Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Arbeiten, wo andere Urlaub machen

So sieht unser perfekter Arbeitstag zur Bauüberwachung momentan aus:

 

Wir fahren die malerische Anliegerstrasse bis zur Talstation der Graseckbahn.

 

Am Parkplatz begegnen wir dem Malerteam der Fa. Hirsch, das auf die Ankunft neuer Spezialfarbe wartet und sich schon freut, die letzten Zimmer fertig zu streichen.

 

Wir stellen das Auto an der Talstation ab, denn momentan ist es ohne Ketten abenteuerlich, die Straße hoch zu fahren.

 

In der Gondel bewundern wir immer wieder die Eislandschaft um und unter uns, trotz täglicher Fahrt ist diese bei jeder Witterung anders und nicht nur bei herrlichem Sonnenschein spektakulär!

 

Oben angekommen, freuen wir uns über jede Neuigkeit- neu verputze Deko-Wände in Feinspachteltechnik, immer mehr fertig gestrichene Wände und neu verlegte Parkett- und Fliesenböden, neue Trockenbauwände nun auch in den Kellerräumen, fertige Lüftungskanäle und Elektroleitungen etc. ….

 

Zum Glück hat unser Bauleiter Herr Wolf vom Büro Kuba alles so fest im Griff, dass wir uns gar nicht lange aufhalten müssen- nach einigen Feinabstimmungen, Planänderungen und Problemlösungen steigen wir wieder beruhigt in die spektakuläre Gondel, um uns schonmal auf die Neuigkeiten des kommenden Tages zu freuen.